Home  |  Suchen  |  Impressum  |  Kontakt

Rechtliche Aspekte der 24 Stunden Betreuung


Oft werden wir gefragt: Eine 24 Stunden Betreuungskraft im Rheinland (Köln, Bonn, Leverkusen, Düsseldorf) zu so günstigen Preisen, ist das legal? Gehen wir mit der Beauftragung nicht ein juristisches Risiko ein? Aufgrund dieser zahlreichen Nachfragen und Unsicherheiten möchten wir Ihnen im Fogenden ganz genau erläutern, was die 24 Stunden Seniorenbetreuungsvermittlung sencare24 tut.

Unsere Aufgabe besteht darin, Ihnen eine 24 Stunden Betreuungskraft zu suchen, dafür zu sorgen, dass diese Ihre Anforderungen erfüllt, zu kontrollieren, ob die Zusammenarbeit reibungslos verläuft und eventuelle Probleme, Missverständnisse und Ärgernisse zu beseitigen.

In einem zweiten Schritt beauftragen Sie die so gefundene Person mit einer 24 Stunden Betreuung. Dabei arbeitet diese auf selbstständiger Basis für Sie, das heisst, dass zwischen ihnen ein Dienstleistungsvertrag zu Stande kommt und kein Arbeitsvertrag. Um die sozialverischerungsrechtlichen Regelungen (Stichwort E101) kümmert sich Ihre Dienstleisterin, das ist nicht Ihre Aufgabe, damit werden Sie nicht belastet.

Natürlich ist die selbstständige Betreuungskraft krankenversichert. Dieses Vorgehen ist aufgrund der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der Europäischen Union selbstverständlich vollkommen legal und vom Gesetzgeber genau so vorgesehen.

Keine Geheimnisse - 24 Stunden Betreuung erfordert Vertrauen - daher spielen wir mit offenen Karten, wir vermitteln ausschiesslich selbstständige Pflegekräfte. Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen als erste Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.